Sie sind hier

Strom aus der Zitrone

SpannungsmessungIn Physik versuchten wir, eine LED mit Hilfe von Zitronen zum Leuchten zu bringen: Jede SchülerInnengruppe steckte in eine frische Zitrone eine Kupfer-Elektrode (Kupferdraht eines Elektrokabels) und eine Zink-Elektrode (verzinkter Nagel). Wir schlossen Kabel an die Elektroden und verbanden diese mit einer LED. Nichts geschah!

Wir konnten eine elektrische Spannung in der Höhe von ca. 0,9 Volt messen - zu wenig für die rote LED.

 

Die Reihenschaltung von 4 Zitronen vervierfachte die Spannung, die damit leicht ausreichte, die LED zu betreiben.

Fotoquelle: 
sb

Klasse: