Sie sind hier

NMS Hötting hilft im Advent

Um auf die stillste Zeit des Jahres einzustimmen, luden die Schülerinnen und Schüler der Neuen Mittelschule Hötting schon traditionell in der Woche vor den Weihnachtsferien an unsere Schule ein.

 

Bei insgesamt vier Vorstellungen präsentierten sie ihren Gästen, Kindern der 4.Klassen aus sechs Innsbrucker Schulen (Allerheiligen, Altwilten, Angergasse, Mariahilf, Sieglanger, Schule am Inn) sowie den Eltern und Erziehungsberechtigten, Geschwistern, Verwandten und Freunden ein buntes, besinnliches aber auch heiteres Adventprogramm (Einzug der Lichter, Texte und Gedichte, Lieder, Instrumentalstücke, Tänze, Lehrer/innenchor) und unter der Regie von Herrn Werner Blaas das Theaterstück „Der Weihnachtsmann macht Urlaub auf Hawaii“, dargebracht von Jugendlichen der Klassen 1b, 4a und 4b.

 

Alle Veranstaltungen stellten die Jugendlichen und deren Gäste heuer wiederum in den Dienst einer guten Sache; der Gesamterlös sämtlicher freiwilliger Spenden in namhafter Höhe von € 1.048,55 wird für zwei Hilfsaktionen verwendet:

für drei Brüder aus Oberösterreich, die 2017 beide Eltern auf tragische Weise verloren haben (siehe Beilage aus „Krone“ vom 17. Dezember 2017), und

zur Unterstützung der Arbeit der Selbsthilfegruppe Down-Syndrom Tirol (die Obfrau des Vereins ist Mutter einer Schülerin unserer Schule!).

 

Ein aufrichtiges „Vergelt’s Gott“ allen Spenderinnen und Spendern für die großartige Unterstützung dieser Aktion!

 

 

Dir. Claus Griesser

Fotoquelle: 
Kronenzeitung, 17.12.2017
Fotos: